Kategorie-Archiv: News

Islam Unterricht

Schon immer wurde bemängelt, dass es kein Religionunterricht für Islamisten gäbe. Da die Religion zur Grundbildung des Menschen gehört, wird in Nordrhein-Westfalen der islamischer Unterricht eingeführt. Somit gilt Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland, das sich dafür einsetzt. Zunächst würde ein Modellversuch in Kraft treten. Die Unterrichtsformen und Inhalte werden mit theologischen Beirat und die Lehrpläne mit der Schulministerin erstellt. Der Unterricht soll auf Deutsch und mit deutschen Lehrern stattfinden.

Quelle:welt.de

Uni Bonn ist gastfreundlich

Wenn sich internationale Forscher bestens auf ihre Arbeit konzentrieren knnen und die Deutschen Unis auch noch dafr gesorgt haben, dann kann man diese mit Recht fr besondere Gastfreundlichkeit gegenber auslndischen Wissenschaftlern ausgezeichnet.
So auch die Universitt Bonn, welche von der Alexander von Humbold-Stiftung in Berlin krzlich ausgezeichnet wurde. Mit den Universitten Bochum und Marburg wird sich dann das Preisgeld von insgesamt 125. 000 Euro geteilt.

Quelle: wdr.de

Sanierung der Kennedybrcke bringt Licht mit sich

Im Zuge der geplanten Sanierung der Kennedybrcke ab April sind nun auch die seit ber fnf Jahren geplanten Plne fr die Beleuchtung der Brcke wieder aktuell.
Die Brcke verbindet Bonn mir Beuel und soll jetzt sowohl saniert, als auch verbreitert werden. Damit die volle Schnheit der neuen Brcke dann auch Nachts zur Geltung kommt wnscht sich die Stadtverwaltung ein Lichtspektakel in Form eines Lichtbogens ber den Rhein. Ein Klner Architekt ist momentan Favorit fr die Um- und Neugestaltung der Brcke.
Das Investitionsvolumen wird ca. 10.000 bis 15.000 Euro betragen, daher sucht die Verwaltung noch einen Sponsor. Wenn alles fertig ist soll die beleuchtete Kennedybrcke ein neues Highlight im Stadtbild ergeben.

Quelle: express.de

Lmmchen an der Autobahn

Besorgte Autofahrer verstndigten das Tierheim Toisdorf, als sie das schwarze Lmmchen mutterseelenallein an der A565 bei Meckenheim sahen. Man geht davon aus, dass das Lamm von einer tierischen Mutter verstoen wurde und dann an der Autobahn ausgesetzt wurde. man kann sagen Glck im Unglck fr das kleine Schfchen, denn jetzt hat es ein neues Zuhause bei der engagierten Tierschtzerin Ursula Fiebig bekommen. Der kleine Bock wurde Tampa genannt, er macht noch eine Menge arbeit und muss alle drei Stunden gefttert werden sagt Ursula Fiebig. Das schwarze Schfchen ist aber so niedlich und anhnglich, dass es alles entschdigt.

Quelle: express.de

Bote mimte Hitler und verlor seinen Job

Das Gedchtnis eines Botens einer Bonner Stiftung ist phnomenal. Geschichte ist sein Hobby und daher ist es nicht verwunderlich, dass der Mann fr eigentlich jeden Tag im Jahr Geburtstage von historischen Persnlichkeiten dem aktuellen Datum zuordnen kann. Knigin Elisabeth, Adenauer oder Lenin…er kennt ihre Geburtstage wie seinen eigenen. Beim einsammeln der Post und Handakten bringt er immer mit demselben Spruch sein Wissen an den Mann. „Wissen sie was fr ein Tag heute ist?“
So auch am 20. April 2006 dem Tag an dem Adolf Hitler 1889 geboren wurde. Als er an dem Tag eine neue Mitarbeiterin fragte und sie dann recht schnell mit den Worten „Heute htte Hitler Geburtstag“ aufklrte und sich dabei zwei Finger zwischen Nase und Oberlippe hielt um damit den Schnauzer des NS-Diktators anzudeuten gefiel ihr das gar nicht und beschwerte sich ber das Auftreten des Boten. Der wurde darauf hin fristlos gekndigt. Darf man das? Es geht doch um Empfindlichkeitsstrungen und ihre Wertung im Hinblick auf die Vergangenheit lie das Gericht verlauten.

Quelle: express.de

Rettung fr das Tierheim

Tierheim-Chefin Christiane Thul-Steinheuer ist verzweifelt…mindestens 30.000 Euro mssen sie fr den Bau einer Lrmschutzwand zusammen bekommen. Grund dafr sind die vermehrten Beschwerden der genervten Nachbarn. Das Tierheim gibt es seit 52 Jahren, bislang diente allerdings ein kleines Wldchen als Lrmschutz zwischen dem Tierheim und den Anwohnern. Dieser wurde auf Grund von Baumanahmen gerodet. Zehn bis zwlf Stunden Gebell, mit rund 61 Dezibel Lautstrke dabei geht niemand mehr auf ihre Terrasse berichten die Anwohner. Die Existenz des Tierheims ist recht ungewiss, wenn nicht genug Spenden zusammen kommen, muss im Ernstfall dicht gemacht werden. Damit verlieren rund 720 Tiere, davon 75 Hunde ihr zuhause.

Quelle: express.de

Polizei stoppte Rasenmher

Die Polizei staunte nicht schlecht, als ihnen gegen 00:45 Uhr ein knall roter MDT-Aufsitz-Rasenmher mit einem offensichtlich betrunkenen 23-jhrigen jungen Mann entgegen kam. Der Test ergab 2,00 Promille. Man kann davon ausgehen, dass der betrunkene Fahrer so eine peinliche Fahrt auf seinem 13,5 PS schnellen Mher wohl sonst nicht angetreten htte. Der nicht fr den ffentlichen Verkehr zugelassene Rasenmher wurde sichergestellt. Der Fhrerschein des Fahrers auch.

Quelle: express.de

Promi-Wirt Spurlos verschwunden

Seit nun mehr als 12 Tagen ist der Promi-Wirt Hubert Post („Zur alten Feuerwache“) verschwunden. Seine Frau Heide ist ratlos und am Ende und auch Freunde und Stammgste wissen nicht wo der Wirt steckt. In der Nacht zum 1. Dezember wurde Hubert Post das letzte Mal gesehen. Nach Feierabend machte er sich auf den Heimweg nach Henneff, dort ist er aber nie angekommen.
Keiner wei ob es sich bei dem Verschwinden um eine Straftat handelt, oder ob sich der Gastwirt vielleicht Abgesetzt hat. Angeblich gab es im Vorwege keinen Streit, oder rger mit jemandem. Seltsam ist aber, dass sein Auto in der Tiefgarage offen stand und seine Geldbrse im Innenraum lag. Auch seine Frau wundert sich, denn er ist ohne Geld und seine Medikamente weg. Da es momentan noch keine Anhaltspunkte fr ein Verbrechen gibt bleiben alle hilflos und hoffen erstmal, dass es ihrem Hubert gut geht

Quelle: express.de

Verfolgungsjagd wie bei James Bond

Bei einer Jagd eines Autodiebes, ist ein 43-jhriger Familienvater auf dem Dach des Autos mitgefahren. Der 43-jhrige versuchte den Autodieb zum aufgeben zu berreden.
Der Familienvater war mit seiner Frau und den Kindern unterwegs, als ihnen pltzlich die gefhrliche Fahrweise eines anderen Wagens auffiel. Sie verstndigten die Polizei. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handelte. Daraufhin verfolgte der Familienvater den Wagen und stellte sich mit seinem Wagen quer vor dem gestohlenen Wagen. Bei dem Zusammenprall wurden die Frau und die Kinder leicht verletzt. Dann sprang der 43-jhrige auf das Dach des gestohlenen Wagens.
Kurze Zeit spter konnte die Polizei den Dieb festnehmen. Ein Polizeisprecher rt von so einer Verfolgungsjagd dringend ab.

Quelle: wdr.de

Deutsche Post erhlt Millardenauftrag

Den bisher grten Logistikauftrag hat die Deutsche Post aus dem Ausland erhalten. Das Unternehmen teilte heute in Bonn mit, dass es sich um einen Vertrag mit einem britischen Gesundheitsministeriums handele. Der Vertrag habe eine Laufzeit von zehn Jahren und ein Volumen von 2,3 Millarden Euro. Die Deutsche Post wird Nahrungsmittel, Patienbekleidung, Broausstattungen und medizinische Gerte fr ca. 600 Krankenhuser und anderen Einrichtungen lagern und liefern.

Quelle: abendblatt.de

19 Opfer forderte ein Blitzeinschlag

Auf dem Fughafen Hangelar in Bonn kam es gestern whrend einer Flugshow zu einem Blitzeinschlag. 19 Menschen wurden verletzt. Drei Menschen schweben in Lebensgefahr. Aufgrund der Veranstaltung waren viele Rettungskrfte direkt vor Ort. Dadurch konnte man vielen Verletzten schnell helfen. Als das Unwetter pltzlich begann, suchten viele Besucher Schutz im Hangar. Eine Gruppe versuchte den Parkplatz zu erreichen. Hier schlug der Blitz ein. Die Veranstaltung wurde aufgrund der tragischen Umstnde abgebrochen.

Quelle: koeln.de

Auf Gartenparty kam es zu Schssen

Von einem Fenster aus hat ein 53-jahriger Mann auf Besucher eines Gartenfestes geschossen. Auch als die Polizei eintraf, schoss der 53-jhrige wieder ungezielt um sich. Die Beamten nahmen den angetrunkenen Mann fest. Warum er schoss, ist unklar.

Quelle: wdr.de

Schwerer Verkehrsunfall durch telefonieren mit dem Handy

Heute morgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A1. Ein 31-jhriger Mann befuhr die Autobahn, als pltzlich sein Handy klingelte. Als er danach griff, konnte er sich nicht mehr auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren und fuhr auf einem vor ihm fahrenden Golf auf. Durch den Aufprall wurde der Golf gegen die Schutzplanke geschleudert und dann wieder zurck auf die Strae wo der Wagen von einem LKW erfasst wurde. Die Insassen des Golfs, ein 40-jhriger Mann und seine 5-jhrige Tochter wurden schwer verletzt. Der Fhrerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

Quelle: polizeipresse

Brand auf dem Dach

Bei Arbeiten auf dem Dach des Bundeslandwirtschaftsministeriums ist es am Dienstag bei Arbeiten zu einem Schwellbrand gekommen. Die Feuerwehr evakuierte das Hochhaus vorsichtshalber. 30 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Verletzte gab es keine.

Quelle: express.de

Bus-Unfall

Am Samstag kam es in der Innenstadt von Bonn zu einem Unfall mit zwei Linienbussen. 20 Fahrgste sind verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein Radfahrer verursachte den Unfall. Er fuhr einfach von dem Radweg auf die Strae. Ein Bus konnte noch bremsen, ein zweiter fuhr ungebremst auf.

Quelle: wdr.de

Diebe zerren Frau vom Fahrrad

In der Adenaueralle fuhr eine Frau mit ihrem Fahrrad in Richtung Stadtmitte und fhrte einen Laptop mit sich. Pltzlich wurde sie von einer Unbekannten Person vom Fahrrad gezerrt. Dieser entriss ihr gewaltsam die Tasche mit dem Laptop und flchtete. Die Frau erstattete Anzeige.

Quelle: polizeipresse

22-jhrige ausgeraubt

Am Kaiserplatz wurde eine 22-jhrige Frau ausgeraubt. Sie wurde am Montag abend gegen halb 10 von einem Mann und einer Frau mit einem Messer bedroht und aufgefordert ihr Handy und 50 Euro herauszugeben.

Quelle: General-Anzeiger

10 Kilo Hasch beschlagnahmt

Bei einer Razzia in Bonn beschlagnahmten die Beamten in einer Wohnung einer 46-jhrigen 10-Kilo Haschplatten. Die Frau hat ber Monate Haschisch und andere harte Drogen in der Szene geliefert.

Quelle: express.de

Sturz nach Radarkontrolle

Ein Motorradfahrer geriet in eine Radarkontrolle. Statt der erlaubten 50 km/h war er mit 125 km/h unterwegs. Als er geblitzt wurde, bremste er stark ab und verlor die Kontrolle �ber seine Maschine. Er stürzte und schleuderte gegen einen Gitterzaun. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Schaden an der Maschine beträgt mehrere tausend Euro.

Quelle: Kölnische Rundschau

Zwillingsbr�der wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Vor dem Bonner Landgericht m�ssen sich die Br�der heute wegen versuchten Totschlags verantworten.
Im Sommer letzten Jahres soll einer der Br�der mehrfach auf einem Gesch�ftsmann geschossen haben. Dieser konnte aber durch eine Notoperation gerettet werden. Zum Zeitpunkt der Tat lief der Zwillingsbruder auff�llig vor einer �berwachungskamera hin und her. Damit sollte wohl der Eindruck entstehen, dass der mutma�liche Sch�tze sich nicht am Tatort aufgehalten hat. Die Br�der bestreiten die Vorw�rfe.
Ein Urteil wird Mitte Juni erwartet.

Quelle: e110

Arzt und Polizeibeamte vor Gericht

Die Angklage lautet schwere gemeinschaftliche K�rperverletzung. Drei Polizeibeamte und ein Polizeiarzt m�ssen sich vor dem Bonner-Landgericht wegen folgendem verantworten.
Wegen Randalierens wurde im November 2004 ein stark alkoholisierter Mann in eine Gewahrsamszelle im Polizeipr�sidium in Bonn eingeliefert. Da er sich heftig wehrte, soll er an H�nden und F��en gefesselt und auf den Bauch gedreht worden sein. Dem anwesenden Polizeiarzt soll entgangen sein, dass der Mann einen Herzstillstand erlitt. Erst eine halbe Stunde sp�ter kam der Mann in ein Krankenhaus. Seitdem liegt er im Koma.

Quelle: e110

Personenkontrolle endet mit Festnahme

Einer Polizeistreife in Bonn fielen 2 Männer auf, die sich in einem geparkten PKW aufhielten. Als sich die Polizeistreife näherte stiegen die Männer aus dem Wagen und warfen den Wagenschlüssel ins Gebüsch. Die Polizisten fanden den Fahrzeugschlüssel und durchsuchten den Wagen und fanden einen Beutel mit rund 140 Gramm Marihuana und eine Haschpfeife. Dieses stellten die Beamten sicher. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen.

Quelle: polizeipresse

Guten Abend Motherfucker

JOHN DOYLE
LIVE
IM „KULTUR BISTRO PAUKE LIFE“

http://www.pauke-life.de

Datum: 05.04.2006
Uhrzeit: 20:00 Uhr

JOHN DOYLE

GUTEN ABEND, MOTHERFUCKER

Als einer von 8 Millionen Menschen aus New Jearsey in den USA hat es John Doyle geschafft, Europa zu erobern. Den Weg nach Deutschland fand er über Österreich, wo er auch versuchte, die deutsche Sprache zu erlernen.
Schon nach kurzer Zeit war er nicht ganz sicher, wo denn die Österreicher ihr Deutsch gelernt haben. Antworten wie :“ I o ka Zeit“ ließen ihn lange glauben, Deutsch wäre eine Sprache ohne Konsonanten. Heute vergleicht er die Sprache in Österreich gerne mit dem English aus Texas, USA – Auf den Autokennzeichen dort soll man schon Sprüche wie :“Incest ist best“ gelesen haben.

Bekannt aus Nightwash, Starsearch und TV Total präsentiert er nun sein neues Programm

Guten Abend, Motherfucker ! –

ein Programmtitel, der er in sich hat, und genau hier setzt John Doyle an.

John Doyle zeigt Alltagssituationen und verblüffende Reaktionen aus seiner Sicht, aus seiner Matrix, – hier, in der er sicht traut, dem Kellner zu sagen, „nein, das Essen hat nicht geschmeckt.“

Mit Leichtigkeit händelt er Zweideutigkeiten durch die Gunst seiner Muttersprache, was aber nicht heißt, man muss der englischen Sprache mächtig sein, um das Programm verfolgen zu können – dafür sorgt John mit einer Mimik zwischen Spinner und Schwiegermutters Liebling.

Eintritt: 10 Euro AK / get2pay1

Pressestimmen:

„Bei Doyle lacht sich das Publikum schief“
(New York Times)

„Diese 1 Mann Show wird Sie begeistern“
(Ostseezeitung Rostock)

„Er beherrscht bravourös die klassische Art der Stand Up Comedy“
(Kölner Stadtanzeiger)

„Ein Comedian der Zukunft“
(TV Today)

„Ein Angriff auf die Lachmuskeln“
(Grafschafter Nachrichten)

Zitate:

„Ich wusste nicht, dass ein Ami auf Deuscth so funny sein kann“
(Otto Walkes)

„Das ist das beste, was ich seit langem gesehen habe“
(Hugo Egon Balder)

„Sorry, null Talent“
(Ein anonymer Nightwashzuschauer)

„Erotik und Sex“
(Hella von Sinnen)

„Das war eine Anreihung sexistischer Witze“
(Marianne Rosenberg)

„Das was er macht, ist geil, aber irgendwie auch krank“
(Ein Berliner Zuschauer)

Mehr Info: www.johndoyle.de

Datum: 05.04.2006
Uhrzeit: 20:00 Uhr

Zurück zur Übersicht

Tickets für die Veranstaltungen bestellen Sie bitte unter
tickets@pauke-life.de

Sonstige Anfragen bitte an
marketing@pauke-life.de

Das Kultur Bistro Pauke-Life ist nicht verantwortlich für die Inhalte fremder Webseiten, auf die von dieser Seite aus verlinkt wird.

KULTUR BISTRO PAUKE-LIFE-

Mittwoch, 05.04.2006, 20:00 Uhr Stand-Up-Comedy mit John Doyle.
Als einer von 8 Millionen Menschen aus New Jearsey in den USA hat es John Doyle geschafft, Europa zu erobern. Den Weg nach Deutschland fand er über Österreich, wo er auch versuchte, die deutsche Sprache zu erlernen.
Schon nach kurzer Zeit war er nicht ganz sicher, wo denn die Österreicher ihr Deutsch gelernt haben. Antworten wie :“ I o ka Zeit“ ließen ihn lange glauben, Deutsch wäre eine Sprache ohne Konsonanten. Heute vergleicht er die Sprache in Österreich gerne mit dem English aus Texas, USA – Auf den Autokennzeichen dort soll man schon Sprüche wie :“Incest ist best“ gelesen haben.

Bekannt aus Nightwash, Starsearch und TV Total präsentiert er nun sein neues Programm

Guten Abend, Motherfucker ! –

ein Programmtitel, der er in sich hat, und genau hier setzt John Doyle an.

John Doyle zeigt Alltagssituationen und verblüffende Reaktionen aus seiner Sicht, aus seiner Matrix, – hier, in der er sicht traut, dem Kellner zu sagen, „nein, das Essen hat nicht geschmeckt.“

Eintritt: 10 Euro AK / get2pay1

www.johndoyle.de